Landwirtschaftliche Buchhaltung „BASIS“

  • für Betriebe bis 40ha Grünland oder Ackerland, bis 4ha Reben
  • abweichendes Wirtschaftsjahr vom 1.7. – 30.6.
  • Vieherlöse gegliedert nach Tierarten
  • Tierbestandsverzeichnis mit Bewertung
  • Futtermittel in einem Posten
  • Düngemittel in einem Posten
  • alle Buchungen ohne Gewichtsangaben
  • Fertigstellungsgarantie 31.12. oder Ihr Wunschtermin.

Ihre Vorteile:

  • steuerliche Vorschriften sind eingehalten
  • Ergebnis der Buchhaltung spätestens zum Ende des Kalenderjahres.

Zusatzarbeiten zur Buchhaltung „BASIS“

Zusatzarbeiten entstehen zwangsläufig in folgenden Fällen: bei Option für die Umsatzsteuer und bei Einkünften, die steuerlich von der Landwirtschaft getrennt werden müssen. Das sind typischerweise: Mietobjekte, Ferienwohnungen und andere Nebenbetriebe.

Besonders aufwändig ist die Buchhaltung für umsatzsteuerpflichtige Betriebe. Die Ausgabenbelege müssen viel genauer geprüft und mitunter zur Korrektur zurückgegeben werden. Auch die Übertragung der Umsatzsteuervoranmeldungen erfordert Zeit.

Ihre Kosten

Sehen Sie sich die Beispiele unter Honorar an.